Gesundheit aus der Natur

Die Menschen unserer Zeit wissen meist nur sehr wenig über die heilenden Kräfte der Natur. Sie bietet unzählige rein natürliche Wege um Krankheiten und kleinere Leiden zu lindern oder zu heilen. Wir von Neuner’s haben hier für Sie verschiedene Tipps und Ratschläge, aus der reichen Erfahrung des Naturheilers Hans Neuner zusammengestellt, um Erkrankungen zu verstehen und den Körper mit natürlicher Unterstützung wieder in Einklang zu bringen. Entdecken Sie die Kraft der größten Apotheke der Welt – der Natur.

Nicht immer ist die Wirbelsäule selbst für Kreuzschmerzen verantwortlich. Manchmal strahlen auch Nierenschmerzen zur Wirbelsäule aus oder es sind Hämorrhoiden, Verdauungsstörungen, kalte Füße, bei Frauen auch oft Unterleibsleiden und ähnliches die Ursache. In erster Linie muss auf regelmäßige Verdauung geachtet werden. Oft rühren Kreuzschmerzen von einem geblähten oder überfüllten Darm her und verschwinden, sobald der Darm entleert ist. Auch Störungen des Blutkreislaufes und zu großer Blutandrang in die Gesäßstelle können damit verhindert werden. Das Auflegen von Heublumensäcken, Haferstroh, Kleie oder warmen Sandsäcken wirken lindernd.

 

Bei Grippe als Ursache von Kreuzschmerzen ist neben der Grippebehandlung Bettwärme unbedingt notwendig. Unterleibsstörungen bei Frauen sind sehr oft die Folge unvernünftigen Schuhwerks und ungesunder Kleidung. Wenn das Blut stark unterkühlt aus den Beinen zum Unterleib zurückströmt, kann es leicht zu Verkühlungen kommen, die meist auch bis zur Wirbelsäule ausstrahlen. Auch darf es nicht verwundern, dass die Wirbelsäule, wenn sie durch das Tragen allzu hoher Absätze in ihrer natürlichen Haltung und Lage behindert und ständig unter Spannung gehalten wird, mit Schmerzzuständen reagiert.

 

Gegen Schmerzen in der Wirbelsäule, aber auch bei Nieren- und Blasenerkrankungen wirken Schachtelhalmkrautbäder heilend. Andere wirkungsvolle Kräuter sind Eichenrinden oder Latschen, vor allem in Bädern. Natürlich sind vor allem vorbeugend gymnastische Übungen zur Muskelstärkung anzuraten.