Mate grün

Anregender Schatz aus Südamerika

Mate ist ein Getränk aus der großen Tee-Familie, der hauptsächlich in Argentinien, Paraguay, Uruguay und im Süden Brasiliens getrunken wird. Er wird mit den trockenen Blättern und Zweigen des Ilex paraguarensis gemacht. Der Begriff Mate wurde abgeleitet von quichua matía, was den Becher bezeichnet aus dem der Mate traditionellerweise getrunken wird. Er ist eine typische Pflanze aus der Region Paraguay, Argentinien und Uruguay. Die Pflanze braucht hohe Temperaturen und Luftfeuchtigkeit, um bis zu 15m hoch zu wachsen. Jährlich werden in den genannten Regionen um die 300.000 Tonnen Mate produziert.

Die Geschichte des bekömmlichen Tees aus Südamerika begann im Jahre 1534. Damals berichtete der spanische Edelmann Pedro de Mendoza von einem Getränk gegen Hunger, Durst und Erschöpfung, welches er bei den Guarani-Indianern kennen gelernt habe: dem Matetee!

Mate Tee ist für folgende Wirkungen bekannt:

  • Mate wirkt anregend, da schwach Koffein- und Theobrominhaltig, verfügt über einen hohen Vitamin C-Gehalt und enthält mehr als 20 wichtige Aminosäuren.
  • Es ist nicht klinisch belegt, dass Mate als eine Art Schlankmacher wirkt, aber er zügelt sicherlich den Appetit. Das Sättigungsgefühl wird durch die Bitterstoffe erzielt, die der Tee enthält. Diese wirken sehr beruhigend auf die Verdauungsorgane.
  • Das enthaltene Koffein soll außerdem den Fettstoffwechsel aktivieren und leicht harntreibend wirken.
  • Mate steigert geistige und körperliche Leistungsfähigkeit, gleicht Nahrungsdefizite aus, ist gesundheitsfördernd.
  • Auch in der Medizin findet Mate seinen Einsatz, man fügt es zu kommerziellen Kräuter-Mischungen hinzu um das zentrale Nervensystem anzuregen, Diäten zu unterstützen und bei Rheumabeschwerden zu helfen.

Die Mate die in Neuner's Mate grün verwendet wird ist aus kontrolliert biologischem Anbau und wird von Bauern aus Brasilien und Argentinien bezogen. In traditionell durch Räuchern getrockneter Mate können stark erhöhte, als krebserregend einzuschätzende Antrachinonwerte auftreten. Neuner's Mate grün wird nicht geräuchert, sondern durch ein spezielles Verfahren rückstandsfrei luftgetrocknet.

Da die Frage des Eisengehalts bei Mate grün immer wieder an uns herangetragen wurde, wollen wir sie hier gerne beantworten. Der Mineralstoffgehalt, unter anderem auch der Eisengehalt, von Mateblättern im Teeaufguss ist zwar im Verhältnis zu anderen Kräutertees höher, hat allerdings keine ernährungsphysiologisch relevantes Maß um etwa Mängel ohne weitere Ergänzung auszugleichen.

Der herb-anregende Mate wird sowohl heiß (dann soll er Hunger stillende Eigenschaften entwickeln) als auch kalt getrunken. Bei längerer Ziehzeit (ab 5 Minuten) verringert sich die anregende Wirkung, da das Koffein an Gerbstoffe gebunden wird. Mate ist gerade während Kuren ein hervorragender Kaffeeersatz. Mit etwas Honig, Zitrone und Eis wird er zu einem besonders erfrischenden Durstlöscher!

Wir wünschen Ihnen wunderbaren Teegenuss!